Geld verdienen

Onlinewerbung Kredit für Selbständige
www.AdClicks-Agent.de

Home
  » Anmeldung
Infos, Regeln, Werbung
Datenschutz
Impressum

· Affiliate Marketing
· Bannerwerbung
· Geld verdienen
· Partnerprogramme
· Internetmarketing
· Arbeit von zu Hause
· Geldverdienen
· Internetwerbung

· Heimarbeit
· Geld sparen
· Nebenjob
· Heimverdienst
· Nebenverdienst
· Geld anlegen
· Kredit ohne Schufa

· Banner
· Bannerdesign
· Banner erstellen
· animierte Banner
· Banner Werbung
· Bannertausch

Tipp: Finde dich reich - jetzt gleich mit der virtuellen Schatzsuche!
Finde dich reich!

« Google soll Portal fĂŒr Kfz-Versicherungsvergleich vorbereiten Der QR-Code ist ein Rohrkrepierer »

Lieber Facebook als Twitter fĂŒrs Online-Marketing einsetzen

30. Oktober 2012 von Jochen

Zunehmend mehr Publisher spielen ernsthaft mit dem Gedanken, sich von der reinen SEO Arbeit zu lösen und ergĂ€nzend auch im Social Media Umfeld tĂ€tig zu werden. Doch die Bedanken sind oftmals groß, zumal hĂ€ufig nicht so ganz klar ist, wo man am besten beginnen soll.

Prinzipiell ist es eine gute Entscheidung, sich von SEO zu lösen bzw. auch noch auf andere Traffic-KanĂ€le zu setzen. Im SEO Umfeld ist es lĂ€ngst nicht mehr so leicht wie frĂŒher, viele Besucher zu generieren. Die Anzahl der Mitbewerber wird in den meisten Umfeldern immer grĂ¶ĂŸer und zugleich wird auch immer mehr Budget fĂŒr die SEO AktivitĂ€ten aufgewendet. Dementsprechend ist es in der Tat eine Überlegung wert, neue Traffic-KanĂ€le zu erschließen. Zumal man auf diesem Weg gleich mehrfach profitiert. Da wĂ€re zum Beispiel die Tatsache, mehr UnabhĂ€ngigkeit gegenĂŒber Google zu erlangen.

Publisher, die auf Social Media setzen möchten, haben die Qual der Wahl. In den meisten FĂ€llen wird jedoch nur abgewĂ€gt, ob man auf Facebook oder Twitter setzen soll. GrundsĂ€tzlich ist es schon einmal gut, sich auf diese beiden Plattformen zu konzentrieren. Zwar gibt es viele weitere Plattformen, die ebenfalls gut fĂŒr die Erzeugung von Traffic geeignet sein können, doch zumeist machen Unternehmen mit diesen beiden Plattformen die besten Erfahrungen.

NatĂŒrlich wĂ€re es möglich, sowohl auf Facebook als auch auf Twitter aktiv zu sein. Doch je mehr Plattformen man betreut, desto mehr Zeit gilt es zu investieren. Außerdem funktionieren Facebook und Twitter doch relativ verschieden. Es ist nicht möglich, Aktionen einfach zu duplizieren und auf beiden KanĂ€len zu starten. Die Inhalte können zwar dieselben sein, doch bei der Umsetzung bzw. der Verbreitung lassen sich unterschiedliche Aufbereitungen der Inhalte nicht vermeiden. Im Übrigen kann es passieren, dass bestimmte Inhalte zum Beispiel auf Facebook gut funktionieren, bei Twitter dafĂŒr aber floppen.

Die meisten Interessenten, die mit Social Media Marketing beginnen möchten, sind gut damit beraten, sich zunĂ€chst auf eine der beiden Plattformen zu konzentrieren, um somit erste Erfahrungen zu sammeln. Das Konzentrieren auf eine Plattform verspricht mehr Überblick. Es fĂ€llt einem leichter, die Plattform zu verstehen und gleichzeitig muss auch nicht so viel Zeit aufgewendet werden.

Generell ist es empfehlenswert, mit Facebook zu beginnen. HierfĂŒr sprechen gleich mehrere GrĂŒnde. Da wĂ€re erst einmal die Tatsache, dass sich auf Facebook meist deutlich mehr Reichweite erzielen lĂ€sst. Auf Facebook sind deutlich mehr „normale Konsumenten“ prĂ€sent, als dies bei Twitter der Fall ist. Twitter hat ein anderes Publikum. Je nach Produkt oder Service, den man anbietet, kann Twitter sogar die bessere Wahl sein. Doch in den meisten FĂ€llen ist es sinnvoller, auf Facebook zu setzen.

Vor allem die Möglichkeit, Inhalte relativ umfassend darzustellen, spricht fĂŒr Facebook. LĂ€ngere Texte sind ebenso möglich wie die Aneinanderreihung von Bildern. Twitter ist hier in seinen Möglichkeiten sehr eingeschrĂ€nkt. Abgesehen davon lĂ€sst es sich auf Facebook auch wesentlich besser kommunizieren. Die Threads bleiben ĂŒbersichtlich bzw. sind sie stets zusammengefasst und bei Antworten auf Fragen oder Beschwerden ist es möglich, auch mal weiter auszuholen.

Einen Kommentar schreiben

Hier kostenlos zum regelmĂ€ĂŸigen
Geld verdienen-Newsletter anmelden!
Anrede:
Vorname:
Name:
E-Mail:

PS: Ihre Email-Adresse wird nicht weitergegeben und Sie können sich jederzeit wieder abmelden!