Geld verdienen

Onlinewerbung Kredit für Selbständige
www.AdClicks-Agent.de

Home
  » Anmeldung
Infos, Regeln, Werbung
Datenschutz
Impressum

· Affiliate Marketing
· Bannerwerbung
· Geld verdienen
· Partnerprogramme
· Internetmarketing
· Arbeit von zu Hause
· Geldverdienen
· Internetwerbung

· Heimarbeit
· Geld sparen
· Nebenjob
· Heimverdienst
· Nebenverdienst
· Geld anlegen
· Kredit ohne Schufa

· Banner
· Bannerdesign
· Banner erstellen
· animierte Banner
· Banner Werbung
· Bannertausch

Tipp: Finde dich reich - jetzt gleich mit der virtuellen Schatzsuche!
Finde dich reich!

« Google stimmt Adsense Auslieferung gezielt auf EndgerĂ€t ab Sind Unternehmensblogs noch zeitgemĂ€ĂŸ? »

Heimarbeit muss nicht zwingend Zuhause stattfinden

19. Januar 2012 von Jochen

Noch nie zuvor gab es so viele Personen, die ihren Arbeitsplatz an einen Ort ihrer Wahl legen konnten. Diese Entwicklung ist vor allem dem Internet zu verdanken: In bestimmten Berufen ist es im Prinzip egal, an welchem Ort gearbeitet wird – die eigentlichen Ergebnisse der Arbeit werden dann online an den Arbeitgeber oder Kunden ĂŒbermittelt.

Immer mehr Unternehmen nutzen diese Möglichkeiten, um ihren Mitarbeitern eine grĂ¶ĂŸere Freiheit einzurĂ€umen. Teilweise wird auch auf diese Strategie gesetzt, um fĂŒr potentielle Mitarbeiter noch attraktiver zu werden. In einigen Branchen gibt es mittlerweile gute Köpfe, die vorzugsweise auf Heimarbeit setzen bzw. von Zuhause aus arbeiten. Gerade im Vertrieb ist es hĂ€ufig so, dass die Mitarbeiter ihre BĂŒros bei sich Zuhause einrichten, weil viel Zeit sparen.

Personen, die sich fĂŒr Heimarbeit interessieren und noch auf der Suche nach entsprechenden Jobs befinden, können sich beim www.heimarbeit.de umsehen. Dort stoßen Sie auf eine große Auswahl an Jobs, denen man Zuhause nachgehen kann bzw. die nicht an einen bestimmten Arbeitsplatz oder Ort gekoppelt sind. Das Spektrum reicht von vergleichsweise kleinen AktivitĂ€ten, mit denen man sich eher ein Taschengeld verdient, bis hin zu richtigen Projektideen, mit denen sich eine Existenz aufbauen lĂ€sst.

Wie bereits angeschnitten wurde, muss die Arbeit nicht zwingend Zuhause verrichtet werden. Die Heimarbeit bringt nĂ€mlich gewisse TĂŒcken mit sich. Hierzu gehört zum Beispiel der große Faktor Ablenkung: Zuhause kann es relativ leicht passieren, dass einen die verschiedensten Dinge von der Arbeit abhalten. Anstatt ein richtiges Home-Office einzurichten, ziehen es daher zunehmend mehr BerufstĂ€tige vor, sich richtige bzw. externe BĂŒros einzurichten.

Die hiermit verbundenen Kosten mĂŒssen gar nicht besonders hoch liegen. Schließlich gibt es heutzutage die so genannten Co-Working Spaces, die Einzel- oder auch GruppenarbeitsplĂ€tze zur VerfĂŒgung stellen. Je nach Anbieter sind die Kosten der Nutzung ganz verschieden strukturiert. Es gibt zum Beispiel Co-Working Spaces, an denen eine Tagesnutzung möglich ist: Pro Arbeitstag ist eine fixe GebĂŒhr zu entrichten. Teilweise können Schreibtische bzw. ArbeitsplĂ€tze sogar fĂŒr ganze Monate angemietet werden. Wer sich so lange bindet, profitiert von niedrigeren Kosten.

Übrigens bietet diese Form der Heimarbeit weitaus mehr, als nur einen Schutz vor der Ablenkung, die man Zuhause erfahren wĂŒrde. Ebenso ist es möglich, vor Ort neue Kontakte zu anderen Freischaffenden und Heimarbeitern zu knĂŒpfen. Hierdurch bietet sich die Chance, an neue AuftrĂ€ge oder Jobs zu gelangen und somit die Einkommenssituation zu verbessern. Allerdings besteht diese Chance nur, wenn man sich fĂŒr einen Co-Working Space entscheidet, an welchem die Leute anzutreffen sind, die am besten in das eigene Netzwerk passen.

Einen Kommentar schreiben

Hier kostenlos zum regelmĂ€ĂŸigen
Geld verdienen-Newsletter anmelden!
Anrede:
Vorname:
Name:
E-Mail:

PS: Ihre Email-Adresse wird nicht weitergegeben und Sie können sich jederzeit wieder abmelden!