Geld verdienen

Onlinewerbung
www.AdClicks-Agent.de

Home
  » Anmeldung
Infos, Regeln, Werbung
Datenschutz
Impressum

· Affiliate Marketing
· Bannerwerbung
· Geld verdienen
· Partnerprogramme
· Internetmarketing
· Arbeit von zu Hause
· Geldverdienen
· Internetwerbung

· Heimarbeit
· Geld sparen
· Nebenjob
· Heimverdienst
· Nebenverdienst
· Geld anlegen
· Kredit ohne Schufa
· Jobbörsen

· Banner
· Bannerdesign
· Banner erstellen
· animierte Banner
· Banner Werbung
· Bannertausch

der Arbeitsmarkt und seine Entwicklung der letzten Jahre

Unser Arbeitsmarkt hat einen starken Wandel erlebt. Viele Arbeitsplätze gingen verloren und die Arbeitslosenzahlen sind leider stetig am steigen.

Seit dem Beginn der Neunziger Jahre ist der deutsche Arbeitsmarkt sehr stark unter Druck geraten. Seit dieser Zeit hat die Arbeitslosenquote enorm zu gelegt. Diese Arbeitsmarktveränderung ist auf zahlreiche Punkte zurückzuführen. Ziel dieses Onlineartikels ist es aufzuzeigen weshalb sich der Arbeitsmarkt verändert hat, und welche Qualifikationen heutige Berufsanfänger mitbringen müssen um in diesem Markt nicht unter die Räder zu kommen.

Bis in die Achtziger Jahre hinein galt Deutschlands Wirtschaft als Vorzeigemodell und war ein Beweiß dafür, dass die freie Marktwirtschaft bestens funktioniert. Doch wie eingehend schon geschrieben wurde, hat die Arbeitslosigkeit zu Beginn der Neunziger Jahre enorm zugelegt. Im Folgenden werden die wichtigsten Gründe für diese Entwicklung vorgestellt.

Nach Ende des zweiten Weltkriegs wurden in relativ kurzer Zeit sehr viele Arbeitsplätze geschaffen. Wer körperlich fit war, musste sich um seinen Arbeitsplatz keine Gedanken machen. Vor allem in der Industrie sowie in deren Zulieferbetrieben (hauptsächlich mittelständische Betriebe) gab es immer genug Arbeit. Doch gegen Ende der Achtziger Jahre wurden immer mehr Arbeitsschritte und Prozesse automatisiert, so dass diese von Maschinen beziehungsweise von Robotern ausgeführt werden. Diese Entwicklung hatte zur Folge, dass im Bereich der industriellen Fertigung mehr und mehr Arbeitsplätze verloren gingen.

Zur Jahrtausendwende hat sich diese Entwicklung zugespitzt. Des Weiteren kommt erschwerend hinzu, dass die Globalisierung stark vorangeschritten ist. Aufgrund niedriger Löhne im Ausland haben immer mehr Unternehmen ihre Produktionsstätten in das Ausland verlagert, was zur Folge hatte, dass sich der Arbeitsmarkt nicht entspannen konnte, sondern dass die Arbeitslosenzahlen weiter angestiegen sind.

Dieser Prozess hält derzeit noch an – es ist sogar davon auszugehen, dass noch weitere Jobs in das Ausland verlegt werden. Vor allem durch das so genannte Near Shoring werden auch Verwaltungsjobs in die benachbarten, osteuropäischen Staaten verlagert werden. Für Berufseinsteiger bedeutet das, dass sie eine sehr gute Bildung beziehungsweise einen sehr hohen Wissensstand mitbringen müssen, um Arbeitsmarkt bestehen zu können. Denn der Wandel von der Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft wird in naher Zukunft abgeschlossen sein. Und um in einer Dienstleistungsgesellschaft bestehen zu können, muss man entsprechendes Fachwissen sowie zusätzliche Softskills mitbringen.

Hier kostenlos zum regelmäßigen
Geld verdienen-Newsletter anmelden!
Anrede:
Vorname:
Name:
E-Mail:

PS: Ihre Email-Adresse wird nicht weitergegeben und Sie können sich jederzeit wieder abmelden!
Top5 - Geld verdienen - Möglichkeiten:
» Zlio
Anzeigen
Auktionsideen.de - Geschäftsideen für eBay
Domains schnell und einfach registrieren. 1x1kredit - Das Onlineportal für schufafreie Sofortkredite
Schulden Check  Schluss mit Ihren Schulden