Geld verdienen

Onlinewerbung
www.AdClicks-Agent.de

Home
  » Anmeldung
Infos, Regeln, Werbung
Datenschutz
Impressum

· Affiliate Marketing
· Bannerwerbung
· Geld verdienen
· Partnerprogramme
· Internetmarketing
· Arbeit von zu Hause
· Geldverdienen
· Internetwerbung

· Heimarbeit
· Geld sparen
· Nebenjob
· Heimverdienst
· Nebenverdienst
· Geld anlegen
· Kredit ohne Schufa
· Ich AG

· Banner
· Bannerdesign
· Banner erstellen
· animierte Banner
· Banner Werbung
· Bannertausch

Ständig neue Arbeitsangebote und trotzdem nicht genug

Arbeitsangebote, in großer Zahl sind derzeit immer nur ein Tropfen oder auch nur ein Tröpfchen auf den heißen Stein des stellenhungrigen Arbeitsmarktes.

Werden die doch relativ zahlreichen Arbeitsangebote zum Gesprächsthema, kann man die unterschiedlichsten Meinungen hören. Die Themen dieser Diskussionen sind so unterschiedlich wie die individuelle Situation der am Gespräch Beteiligten. Den Meisten jedoch ist klar, dass die Arbeitsangebote nicht ausreichen, um jedem Menschen eine Erwerbsmöglichkeit zu bieten.

Dennoch verursachen sowohl die vorhandenen als auch die nicht vorhandenen Arbeitsangebote oftmals Unzufriedenheit, Meckerei oder auch einfach nur Resignation. Wenige Arbeitsangebote sind geeignet, um doch wenigstens etwas Optimismus aufkommen zu lassen. Schaut man sich die Vielfalt der Arbeitsangebote an, stellt man schnell fest, dass es große, regionale Abweichungen gibt. Gerade in den neuen Bundesländern aber auch in einigen alten Bundesländern lässt die Zahl aber auch die Qualität der unterbreiteten Arbeitsangebote zu wünschen übrig.

Kein Wunder, denn schließlich findet man auch in diesem Bereich schwarze Schafe. Manchmal stößt man auf vermeintlich tolle Arbeitsangebote. Die Anforderungen an die Qualifikation der zukünftigen Mitarbeiter sind erstaunlich niedrig oder auch gar nicht erst erwähnt. Bereits nach einem sehr kurzen Zeitraum sollen beachtliche Einkommen erzielt werden können. Erstaunlich ist bei diesen Arbeitsangeboten, dass jeder diese Tätigkeit ausüben können soll und der Erfolg nahezu vorgezeichnet ist. Liest man all diese Beschreibungen, erscheinen die Arbeitslosenzahlen unglaublich. Irgend etwas läuft scheinbar schief. Zumindest ein großer Teil der Arbeitslosen könnte doch hier beschäftigt werden und müsste gar keine stattliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Doch weit gefehlt. In der Regel halten diese Arbeitsangebote nicht mal zu einem Bruchteil, was sie versprechen. Einige werden sogar zu einem Verlustgeschäft. Da werden dann Arbeitsuchende zu meist finanziellen Vorleistungen aufgefordert. Mal sind es sogenannte Aufwandsentschädigungen für die Zusendung von Informationsmaterial, ein anderes Mal wird die verlangte Vorleistung als Sicherheitsgebühr bezeichnet. Oft werden diese Vorleistungen erbracht. Mit ein wenig Glück gibt es dann Informationen zum Arbeitsangebot. Hat man nicht so viel Glück, hört man nie wieder etwas vom Anbieter und vom Geld. Wie in vielen anderen Bereichen auch, muss man also auch bei Arbeitsangeboten die Augen aufhalten und gerade, wenn eine finanzielle Vorleistung vom Bewerber oder zunächst einmal Interessenten, verlangt wird, sollte sehr vorsichtig gehandelt werden.

Hier kostenlos zum regelmäßigen
Geld verdienen-Newsletter anmelden!
Anrede:
Vorname:
Name:
E-Mail:

PS: Ihre Email-Adresse wird nicht weitergegeben und Sie können sich jederzeit wieder abmelden!
Top5 - Geld verdienen - Möglichkeiten:
» Zlio
Anzeigen
Auktionsideen.de - Geschäftsideen für eBay
Domains schnell und einfach registrieren. 1x1kredit - Das Onlineportal für schufafreie Sofortkredite
Schulden Check  Schluss mit Ihren Schulden