Kommentare für AdClicks-Agent.de http://www.adclicks-agent.de Geld verdienen im Internet Wed, 13 Feb 2013 09:58:12 +0100 http://wordpress.org/?v=2.8.3 hourly 1 Kommentar zu Der QR-Code ist ein Rohrkrepierer von J.J. http://www.adclicks-agent.de/news/948/der-qr-code-ist-ein-rohrkrepierer/comment-page-1/#comment-1692 J.J. Wed, 13 Feb 2013 09:58:12 +0000 http://www.adclicks-agent.de/?p=948#comment-1692 Naja, großteils sind die Werbetreibenden aber auch selbst Schuld, dass die QR-Codes keiner scannt. 1. Im Gegensatz zu Asien hat nicht jedes Smartphone einen QR-Code Reader integriert. Großteils muss man die App extra installieren. In Asien ist ein vorinstallierter Reader der Regelfall. 2. Oftmals kann man die Codes gar nicht scannen, beispielsweise bei Display-Werbung, auf denen der Code viel zu kurz oder in Briefmarkengröße dargestellt wird. 3. Teilweise wird da noch ein Logo mit reingebaut. Sieht hübsch aus, kann aber nicht jedes Handy mit um. Schade eigentlich. Naja, großteils sind die Werbetreibenden aber auch selbst Schuld, dass die QR-Codes keiner scannt.

1. Im Gegensatz zu Asien hat nicht jedes Smartphone einen QR-Code Reader integriert. Großteils muss man die App extra installieren. In Asien ist ein vorinstallierter Reader der Regelfall.

2. Oftmals kann man die Codes gar nicht scannen, beispielsweise bei Display-Werbung, auf denen der Code viel zu kurz oder in Briefmarkengröße dargestellt wird.

3. Teilweise wird da noch ein Logo mit reingebaut. Sieht hübsch aus, kann aber nicht jedes Handy mit um. Schade eigentlich.

]]>
Kommentar zu Ständige Änderungen bei Facebook: Man braucht nicht alles mitmachen von Lieber Facebook als Twitter fürs Online-Marketing einsetzen « AdClicks-Agent.de http://www.adclicks-agent.de/news/899/standige-anderungen-bei-facebook-man-braucht-nicht-alles-mitmachen/comment-page-1/#comment-1625 Lieber Facebook als Twitter fürs Online-Marketing einsetzen « AdClicks-Agent.de Tue, 30 Oct 2012 10:55:33 +0000 http://www.adclicks-agent.de/?p=899#comment-1625 [...] von Bildern. Twitter ist hier in seinen Möglichkeiten sehr eingeschränkt. Abgesehen davon lässt es sich auf Facebook auch wesentlich besser kommunizieren. Die Threads bleiben übersichtlich bzw. sind sie stets zusammengefasst und bei Antworten auf [...] [...] von Bildern. Twitter ist hier in seinen Möglichkeiten sehr eingeschränkt. Abgesehen davon lässt es sich auf Facebook auch wesentlich besser kommunizieren. Die Threads bleiben übersichtlich bzw. sind sie stets zusammengefasst und bei Antworten auf [...]

]]>
Kommentar zu Geld verdienen im Internet: Schnelles Geld geht anders von Analyse des “Geld verdienen im Internet” Experimentes http://www.adclicks-agent.de/news/914/geld-verdienen-im-internet-schnelles-geld-geht-anders/comment-page-1/#comment-1617 Analyse des “Geld verdienen im Internet” Experimentes Wed, 12 Sep 2012 06:53:49 +0000 http://www.adclicks-agent.de/?p=914#comment-1617 [...] Addclick-Agent: Geld verdienen im Internet: Schnelles Geld geht anders [...] [...] Addclick-Agent: Geld verdienen im Internet: Schnelles Geld geht anders [...]

]]>
Kommentar zu Sind Unternehmensblogs noch zeitgemäß? von Johann Faller http://www.adclicks-agent.de/news/869/sind-unternehmensblogs-noch-zeitgemas/comment-page-1/#comment-1607 Johann Faller Sat, 07 Jul 2012 06:48:35 +0000 http://www.adclicks-agent.de/?p=869#comment-1607 Lieber ein Unternehmensblog als auf facebook setzen. Den Unternehmensblog kann man selbst abschalten, facebook wird einem eventuell abgeschalten, nachdem man viel Zeit und Geld investiert hat. Lieber ein Unternehmensblog als auf facebook setzen. Den Unternehmensblog kann man selbst abschalten, facebook wird einem eventuell abgeschalten, nachdem man viel Zeit und Geld investiert hat.

]]>
Kommentar zu Sind Unternehmensblogs noch zeitgemäß? von Michael Krause http://www.adclicks-agent.de/news/869/sind-unternehmensblogs-noch-zeitgemas/comment-page-1/#comment-1590 Michael Krause Mon, 23 Apr 2012 10:16:22 +0000 http://www.adclicks-agent.de/?p=869#comment-1590 Hi Jochen, was mir bei der Darstellung von Blogs generell fehlt ist die Möglichkeit, darüber Traffic zu generieren der sich im Allgemeinen gut zu Kontakten konvertieren lässt. Sämtliche "Blog-Vorteil-Außendarstellungs-Blablas" mögen sicher richtig sein, doch harte Fakten bleiben bei all den unzähligen Beiträgen über Vor- und Nachteile von Firmenblogs dann doch aus. Wir bspw. nutzen unser Blog ausschließlich zur Traffic-Generierung. Die positive Aussendarstellung und Weiterbildung unserer Kunden ist ein willkommener Nebeneffekt. Doch unser Ziel ist, bei entsprechenden Long Tail Keywords zu ranken und über die schiere Masse selbiger Marketingentscheider anzuziehen, die sich genau über jene Themen informieren wollen/müssen. In Verbindung mit Landing Pages und Lead-Formularen generieren wir so Adressen und Kontaktlisten, die uns von vornherein positiv im Gedächtnis haben und meist erfreut sind, wenn wir ihnen weitere Hilfe bzw. Hilfsmittel (in Form unserer Online Marketing Suite für KMU) anbieten. In diesem Sinne beste Grüße aus Stuttgart! Michael Hi Jochen,

was mir bei der Darstellung von Blogs generell fehlt ist die Möglichkeit, darüber Traffic zu generieren der sich im Allgemeinen gut zu Kontakten konvertieren lässt. Sämtliche “Blog-Vorteil-Außendarstellungs-Blablas” mögen sicher richtig sein, doch harte Fakten bleiben bei all den unzähligen Beiträgen über Vor- und Nachteile von Firmenblogs dann doch aus.

Wir bspw. nutzen unser Blog ausschließlich zur Traffic-Generierung. Die positive Aussendarstellung und Weiterbildung unserer Kunden ist ein willkommener Nebeneffekt. Doch unser Ziel ist, bei entsprechenden Long Tail Keywords zu ranken und über die schiere Masse selbiger Marketingentscheider anzuziehen, die sich genau über jene Themen informieren wollen/müssen.

In Verbindung mit Landing Pages und Lead-Formularen generieren wir so Adressen und Kontaktlisten, die uns von vornherein positiv im Gedächtnis haben und meist erfreut sind, wenn wir ihnen weitere Hilfe bzw. Hilfsmittel (in Form unserer Online Marketing Suite für KMU) anbieten.

In diesem Sinne beste Grüße aus Stuttgart!
Michael

]]>
Kommentar zu Über Trigami und eBuzzing von Simon http://www.adclicks-agent.de/news/712/uber-trigami-und-ebuzzing/comment-page-1/#comment-1579 Simon Mon, 19 Mar 2012 17:05:33 +0000 http://www.adclicks-agent.de/?p=712#comment-1579 Die Fusion war ein Flop. Seit Monaten keine Aufträge mehr, Supportanfragen bleiben unbeantwortet und Testprodukte, die eigentlich schon lange da sein sollten, kommen nicht an. Mir fehlen 2€ zur Auszahlungsgrenze und dann bin ich weg von ebuzzing. Trigami war gut, ebuzzing ist Schrott. Die Fusion war ein Flop. Seit Monaten keine Aufträge mehr, Supportanfragen bleiben unbeantwortet und Testprodukte, die eigentlich schon lange da sein sollten, kommen nicht an.

Mir fehlen 2€ zur Auszahlungsgrenze und dann bin ich weg von ebuzzing. Trigami war gut, ebuzzing ist Schrott.

]]>
Kommentar zu Mit Coworking Spaces das Homeoffice verlassen von Heimarbeit muss nicht zwingend Zuhause stattfinden « AdClicks-Agent.de http://www.adclicks-agent.de/news/751/mit-coworking-spaces-das-homeoffice-verlassen/comment-page-1/#comment-1561 Heimarbeit muss nicht zwingend Zuhause stattfinden « AdClicks-Agent.de Thu, 19 Jan 2012 12:38:09 +0000 http://www.adclicks-agent.de/?p=751#comment-1561 [...] Je nach Anbieter sind die Kosten der Nutzung ganz verschieden strukturiert. Es gibt zum Beispiel Co-Working Spaces, an denen eine Tagesnutzung möglich ist: Pro Arbeitstag ist eine fixe Gebühr zu entrichten. [...] [...] Je nach Anbieter sind die Kosten der Nutzung ganz verschieden strukturiert. Es gibt zum Beispiel Co-Working Spaces, an denen eine Tagesnutzung möglich ist: Pro Arbeitstag ist eine fixe Gebühr zu entrichten. [...]

]]>
Kommentar zu Die Conversion Rate ist noch lange nicht tot von Jochen http://www.adclicks-agent.de/news/845/die-conversion-rate-ist-noch-lange-nicht-tot/comment-page-1/#comment-1539 Jochen Thu, 01 Dec 2011 19:24:36 +0000 http://www.adclicks-agent.de/news/845/die-conversion-rate-ist-noch-lange-nicht-tot/#comment-1539 Danke für das Feedback - der Artikel auf dieser Seite sollte lediglich auf das Thema hinweisen und ggf. ein bisschen sticheln. Es ist vollkommen klar, dass die Conversion Rate auf keinen Fall tot ist !!! Danke für das Feedback – der Artikel auf dieser Seite sollte lediglich auf das Thema hinweisen und ggf. ein bisschen sticheln. Es ist vollkommen klar, dass die Conversion Rate auf keinen Fall tot ist !!!

]]>
Kommentar zu Die Conversion Rate ist noch lange nicht tot von André Morys http://www.adclicks-agent.de/news/845/die-conversion-rate-ist-noch-lange-nicht-tot/comment-page-1/#comment-1538 André Morys Thu, 01 Dec 2011 18:54:49 +0000 http://www.adclicks-agent.de/news/845/die-conversion-rate-ist-noch-lange-nicht-tot/#comment-1538 Schön zusammengefasst, Danke. Allerdings möchte ich klar stellen: Tot ist die CR auf keinen Fall - es gibt wie gesagt nur definitiv *noch* sinnvollere Kennzahlen... Schön zusammengefasst, Danke. Allerdings möchte ich klar stellen: Tot ist die CR auf keinen Fall – es gibt wie gesagt nur definitiv *noch* sinnvollere Kennzahlen…

]]>
Kommentar zu Die Conversion Rate ist noch lange nicht tot von Henner http://www.adclicks-agent.de/news/845/die-conversion-rate-ist-noch-lange-nicht-tot/comment-page-1/#comment-1537 Henner Thu, 01 Dec 2011 18:50:32 +0000 http://www.adclicks-agent.de/news/845/die-conversion-rate-ist-noch-lange-nicht-tot/#comment-1537 Naja KonversionsKRAFT hat sicherlich nur den Finger in ein paar Wunden gelegt und fordert selbstverständlich nicht die Abschaffung der CR - dafür sollte man den Artikel genauer lesen, sondern KonversionsKRAFT fordert eine Überprüfung der Relationen: Als Beispiel wurde ja der Affiliate Traffic genannt. Wir alle kennen das Problem. "Schlechter Traffic" kann die Conversion Rate extrem senken – ohne dass es betriebswirtschaftliche Auswirkungen haben muss, es hängt natürlich von den Kosten des Traffics ab. Würde man aber die CR als alleinige Kennzahl nehmen, würde die sinkende CR als Katastrophe betrachtet, was sie aber nicht ist. Ebenso steigt die CR meist, wenn man eine Rabatt-Kampagne launcht. Rabatt-Kampagnen sorgen aber für eine sinkende Marge, ist ja logisch. Folgerichtig: Steigende CR = sinkende Marge. Normalerweise ist die steigende CR aber eine KPI für was? Richtig: Für steigende Umsätze und steigende Margen. Eine Deckungsbeitragskennzahl ist daher richtiger. Naja KonversionsKRAFT hat sicherlich nur den Finger in ein paar Wunden gelegt und fordert selbstverständlich nicht die Abschaffung der CR – dafür sollte man den Artikel genauer lesen, sondern KonversionsKRAFT fordert eine Überprüfung der Relationen: Als Beispiel wurde ja der Affiliate Traffic genannt. Wir alle kennen das Problem. “Schlechter Traffic” kann die Conversion Rate extrem senken – ohne dass es betriebswirtschaftliche Auswirkungen haben muss, es hängt natürlich von den Kosten des Traffics ab. Würde man aber die CR als alleinige Kennzahl nehmen, würde die sinkende CR als Katastrophe betrachtet, was sie aber nicht ist.
Ebenso steigt die CR meist, wenn man eine Rabatt-Kampagne launcht. Rabatt-Kampagnen sorgen aber für eine sinkende Marge, ist ja logisch. Folgerichtig: Steigende CR = sinkende Marge. Normalerweise ist die steigende CR aber eine KPI für was? Richtig: Für steigende Umsätze und steigende Margen. Eine Deckungsbeitragskennzahl ist daher richtiger.

]]>